Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau - ein Standort der pro mente OÖ

4085 / Waldkirchen am Wesen
Wesenufer 1


+43 7718 20090
office@hotel-wesenufer.at
www.hotel-wesenufer.at

10 Jahre Wesenufer - Spitzenköchin Sarah Wiener kocht gemeinsam mit Klientinnen groß auf



Gleich an zwei Tagen feierte Wesenufer – Hotel & Seminarkultur das zehnjährige Bestehen: Mit einem Galadiner am 8. Juni, zubereitet von der Spitzenköchin Sarah Wiener und mit einem „Fest der Begegnung“ am Tag darauf.
 
Rund 180 geladene Gäste genossen den lauen Sommerabend und das gelungene Ambiente im, direkt an der Donau gelegenen, Seminarhotel. Nach einem Sektempfang wurde ein 4-gängiges Gala-Diner kredenzt, das Sarah Wiener gemeinsam mit Küchenchef Thomas Mühlberger & Team und KlientInnen in der Hotelküche zubereitet hatte. Die sympathische Spitzenköchin – mit Wohnsitz in Berlin – zeigte sich sehr beeindruckt vom Sozialprojekt Wesenufer, insbesondere dem hohen gastronomischen Niveau und dem wertschätzenden Umgang aller Beteiligten, von den ProfessionistInnen hin bis zu den KlientInnen.
 
Der Vorstandsvorsitzende von pro mente OÖ, Prof. Werner Schöny, betonte, dass Wirtschaftlichkeit und soziale Integration im Fall von Wesenufer keine Gegensätze sind. "Diesem Anspruch wird das Seminarhotel Wesenufer seit mehr als 10 Jahren gerecht. Rund 55 Menschen mit psychosozialen Problemen finden hier Arbeit und Ausbildung."
 
Christian Rachbauer, Geschäftsführer von pro mente OÖ in Pension, Herbert Strasser, Bürgermeister von Waldkirchen a. d. Wesen und Friedrich Bernhofer, ehemaliger Landtagspräsident OÖ, schilderten auf der Bühne in launigen Worten ihre Erinnerungen zur Entstehungsgeschichte, von der eher holprigen Anfangszeit des Projektes bis hin zum nun mehrfach ausgezeichneten Erfolgsbetrieb.
 
Die langjährige Hotelleiterin Margarete Durstberger zeigte sich gemeinsam mit der Interessenvertreterin Silvia Greiner stolz und auch ein wenig überwältigt von der Wertschätzung und Anerkennung, die am Gala-Abend seitens der Gäste aus Politik und Wirtschaft und von den Kooperations- und GeschäftspartnerInnen entgegengebracht wurde. Moderator Tom Pohl, Mitarbeiter von Kunst und Kultur von pro mente OÖ, führte durch einen gelungenen und unterhaltsamen Abend.


Fest der Begegung - 9. Juni
Am nächsten Tag lag der Fokus der Jubiläumsfeierlichkeiten auf der Nachbarschafts- und Beziehungspflege in der Gemeinde Waldkirchen und in der Region. Über den Tag gezählt wurden mehr als 400 BesucherInnen begrüßt.
 
Beim Festakt betonten Prof. Werner Schöny, Bürgermeister Herbert Strasser und Landtagspräsident a. D. Friedrich Bernhofer die wirtschaftliche und soziale Bedeutung des Projektes für die Gemeinde und die Region und das gute und langjährige Miteinander aller Beteiligten.
 
Landtagsabgeordneter Hans Hingsamer, Präsident des OÖ. Gemeindebundes, der in Vertretung von Landeshauptmann Thomas Stelzer angereist war, und Gerhard Strasser, Landesgeschäftsführer des AMS OÖ, zeigten sich beeindruckt von der 10-jährigen Erfolgsbilanz des Projektes Wesenufer.
 
Für die musikalische Umrahmung und das vielfältige Rahmenprogramm am "Fest der Begegnung" sorgten zahlreiche Vereine der Gemeinde Waldkirchen a. d. Wesen, u. a. der Musikverein Wesenufer, der Musikverein Aichberg-Waldkirchen und der Sannanina Chor. Moderiert wurde die Samstagsveranstaltung von Renate Binder.

 


Zurück zur News-Übersicht

 

News

Suche

Klassifi-
zierung

Anfrage

Kontakt